Dark Forest
Zurück zur Homepage

Die Zeit zurück drehen...

Kaum bin ich heute morgen aufgestanden fing ich wieder das Grübeln an...Frage mich die ganze Zeit,wenn ich die möglichkeit hätte noch einmal die Zeit zurück zu drehen,ob ich diese Chance nutzen würde und dann einige Dinge anders zu machen... Oder würde ich diese intensiven Momente einfach noch mehr genießen,weil ich ja wüsste was mich erwartet?Ich weis es ehrlich gesagt nicht... Die Vergangenheit hat mich zwar stark geprägt aber es gab auch richtig schöne Zeiten.... Nicht alles war schön im Gegenteil,aber es gab nunmal auch diese schönen Sachen... An die ich gerne zurück denke,die mich aber gleichzeitig auch in ein tiefes loch voller trauer,einsamkeit und verzweiflung drängen... Weil ich weis das ich das niemals wieder so haben werde,wie ich es hatte .. Niemals mehr ... Warum ? Weil jeder Moment nunmal einzigartig ist .. Habe gelernt das ich ab jetzt jeden schönen Moment doppelt so stark genießen werde als jemals zuvor... Ich glaube es ist schon ganz gut das man nicht immer nur gute Sachen erlebt,sonst würde man die schönen und einzigartigen Momente garnicht so genießen.. Es ist nicht so das ich gerne Leide, gerne Schmerzen ertrage und gerne traurig bin, aber ich habe gelernt einigermaßen gut damit umzugehen. Ja... die Zeit zurückzudrehen um erlebtes noch mehr zu genießen ...


Vergangenheit


Die Menschen sagen immer man soll die vergangenheit hinter sich lassen und dem neuen entgegenkommen, aber Sie vergessen oft das man dafür erstmal mit der Vergangenheit abschließen muss. Aber das kann man nicht von heute auf morgen. Dies erfordert mehrere Monate wenn nicht sogar Jahre und manche schaffen nie den absprung. Manche versuchen sich auch krampfhaft an der Vergangenheit festzuklammern um Angst das man z.b alleine ist oder aus gewohnheit. Ich denke,wenn man die möglichkeit hat und die Stärke sollte man den großen Kampf beginnen und sich mit seiner Vergangenheit auseinander setzen und dann wenn man fertig ist die Vergangenheit "ruhen" lassen und hinter sich zu lassen. Wie will man denn sonst einen neuen Lebensabschnitt beginnen? Wenn man zu sehr an der Vergangenheit klammert,geht die Vergangenheit ja in jeden neuen Lebensabschnitt mit. Natürlich ist es deprimierend immer wieder von vorne alles anzufangen egal ob es in Freundschaften,Liebe,Beruf,Schule etc. ist, aber das ist der Lauf des Lebens! Sich immer neuen Herausforderungen zu stellen,zu kämpfen ... damit man leben kann! Ich wünsche mir das ich in einigen Monaten hier sitze und sagen kann :"Ich habe den Kampf gewonnen".. Vielleicht sogar eher? Wer weis das schon...


Sinn des Lebens

Ich Frage mich oft was der Sinn des Lebens ist.. Nein,nicht weil ich depri bin sondern weil es einfach eine ganz logische Frage ist. Man erfährt soviel Leid und baut sich dermaßen viel auf und hinterher findet man sich eh in einem Scherbenhaufen wieder. Natürlich gab es auch dort schöne Momente,aber nunmal auch die Negativen. Ist der Sinn des Lebens wirklich sich alles aufzubauen wofür man geträumt hat um dann hinterher zu sterben und nichts davon zu haben? Es muss doch ein anderen Sinn haben .. nur fällt mir zur Zeit keiner ein... aber vielleicht ja bald..

15.11.07 10:27
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ricky / Website (15.11.07 13:51)
hey maus.....schöner blog und wegen dem sinn...mh die frage stellen wir uns glaube ich alle mal...und wir finden einen sinn vielleicht...und dann verlieren wir ihn wieder...ich glaube irgendwie nicht mehr daran dass es einen universellen sinn gibt zu leben...auper mh ja vll das leben als sinn für sich selbst....vll denken wir zuviel nach zu komliziert um die frage des sinnes zu klären...mh ich glaub das werd ich aber auch iwann wieder tun....aber vll ist der sinn des lebsn wirklich das leben an sich...ohne groß komoliziert zu sein oder so....mh....ich weiss auch net......ich muss drüber nachedenken *lächel*

zu dem thema vergangenheit...man wird vergangenehit nie hintersichlassen zu 100% denn sie hat einen geprägt....die erfahrungen haben einen geprägt doch ich denke man sollte einen weg finden ...mit dem man an die vergangenheit denken kann ABER ohne bewertung ......also nicht dass es einem danns chlecht geht und man wieder in ihr lebt als bsp...sondern einfach *ja so war es*.....und ja ...man nimmt sie an....,aber man lebt nicht in ihr ich denke da sollte man drauf achten..vielleicht...._

klar wird man bestimmt immer mal in die vergangenheit schweifen ist ja schon mit banalen dingen so wie z.b klassentreffen oder sowas.....nd ich denke auf anderen ebenen ist das genauso aber es ist alles eine frage des umganges...

und mit dem zeit zurück drehen soviel kann ich gar nicht dazu sagen...ich stelle mir die frage auch oft...doch auf der andern seite wieso darüber nach grübeln man kann die zeit nicht zutückdrehen das geht einfach nicht....

aber ich glaube der mensch ist jemand der sich immer gedanken macht und auch viele darüber was wäre wenn...doch eig gibt es kein was wäre wenn ...desnn das waas wäre wnen ist sozusagen gestorben als ich mich für das andere das was dan war entschieden habe++++*verstehst mich?!*..

mh nu is mein comment bald solang wie meien blogs sry aber naja weisst ja selber ich hab soviele gedanken ich kann ein roman schreiben..

hab dich lieb kleeene



k9leader / Website (15.11.07 20:38)
hey:-)
Zur Sache mit dem sinn:
Du hast schon recht, viele bauen sich etwas auf und dann... aber schließlich weiß ja keiner so genau wie es später ist..
und vlt. sollte man einfach die schönen momente in erinnerung behalten für schlechte zeiten.... Aber denke nicht so lange darüber nach was der sinn ist:
Genieße dein Leben einfach wie es ist, mit allen rückschlägen und fortschritten :-)


mona / Website (16.11.07 15:07)
hey steffi.

ich denk auch viel über sowas nach...worin liegt der sinn des lebens...bis ich mir gedacht hab, dass das leben einfach keinen sinn hat...also meins zumindest nicht. viele sagen, dass der sinn des lebens für sie darin liegt seinen traum zu verwirklichen und anderen menschen zu helfen, aber manche menschen haben nunmal nicht so viel glück etc. um sich seinen traum zu erfüllen...und anderen menschen helfen macht eigentlich jeder...wenn auch unbewusst...wenn z.b. jemand fragt ob du ne patrone für ihn hast und du diesem eine gibts, hast du ihm geholfen (auch wenn das grad ein komischen beispiel war^^)
Aber jeder Mensch empfindet ja einen anderen Sinn.
deswegen sag ich für mich auch immer: "Der Sinn des Lebens liegt darin, herauszufinden, dass das Leben keinen Sinn hat!"

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

_________________________________
Design // Host
Gratis bloggen bei
myblog.de